Grippy

Sehr geehrte Damen und Herren, ich freue mich sehr, Ihnen wie schon vorher angekündigt Grippy präsentieren zu können. Grippy ist das hippe Lifestylemagazin für junge Grippekranke und solche, die es werden wollen – in dieser Ausgabe mit nützlichen Tipps für die eigene Grippeparty, einen Ausblick auf künftige Grippen und allem über die Ziegengrippe! Und das Beste ist: Die erste Ausgabe von Grippy ist völlig umsonst!!

Darth Schäuble

Nachdem unsere geliebte CDU ihre Wahlplakate veröffentlicht hat, wurde am Montag von Netzpolitik der  Schäuble Remix-Wettbewerb ausgerufen – sein Plakat ist auch wirklich herzallerliebst.

Da hab ich mich nicht lumpen lassen und auch ein bisschen rumgespielt…

dunkleseite-klein

Um eventuelle Abmahnungen aufgrund des Rechtsstreits mache ich mir keine Sorgen – ich denke, das ist auf jeden Fall ein freies Werk gem. § 24 UrhG. Zur gesetzlichen Lage gibt es im Übrigen auch eine sehr gute Analyse im Law Blog.

Die VGPPD

Liebe Leser, Godwi hat mich da auf eine ganz phänomenale Idee gebracht: Ich gründe meine eigene Partei!

Und da Promis in der Politik momentan voll geil sind, nenne ich meine Partei VGPPD – Voll Geile Promi-Partei Deutschlands. Unser Ziel ist es, bei der Bundestagswahl die 50%-Hürde zu knacken und ganz allein die Regierung zu stellen. Ich habe auch schon mein voll geiles und superkompetentes Kabinett zusammengestellt.

Bundeskanzlerin: Natürlich ICH! Mit ausländischen Staatsführern beim Tee zusammensitzen und ansonsten hin und wieder meine Minister zu loben kann ich mindestens so gut wie die Merkel. Und ich lächle dabei netter.

Vizekanzlerin: Selbstverständlich – wer würde dafür anderes in Frage kommen – wird Fellmonsterchen meine Stellvertreterin. Ihr Welteroberungsdrang muss ja wohl irgendwann mal Früchte tragen!

Außenminister: Andreas Möller – “Mailand oder Madrid, Hauptsache Italien”. Recht hat er, das Ausland ist eh nicht so wichtig. Abgesehen davon wird es uns dank unserem Verteidigungsminister eh nicht mehr gefährlich.

Innenminister: Aiman Adallah. Der Schutz vor den Illuminaten ist in unserem Bundesstaat bisher nämlich viel zu kurz gekommen!

Justizministerin: Barbara Salesch. Die weiß nämlich, wie man mit Kriminellen umgehen muss! Ich werde mir allerdings überlegen müssen, wie ich mit den ganzen Überraschungszeugen umgehen soll, die ständig in die Kabinettssitzung platzen werden.

Finanzminister: Peter Zwegat. Ich sage nur: Raus aus den Schulden. Peterle weiß, wie man verschuldeten Menschen helfen kann – nach zwei Jahren ist Deutschland komplett schuldenfrei. Und daraus machen wir dann eine Sondersendung bei RTL.

Wirtschaftsminister: Dieter Bohlen. Selbstvermarktung klappt bei ihm ja ganz gut, und als Werbeträger sorgt er für Umsatz bei der DB und Becel. Im großen Rahmen kurbelt er dann unsere Wirtschaft an und sorgt dafür, dass Deutschland als Wirtschaftsstandort wieder attraktiver wird – indem er den Unternehmen droht, sie sonst zu besuchen.

Arbeitsminister: Ralph Siegel. Es muss ganz schön viel Arbeit sein, zu jedem Grand Prix wieder ein Land zu finden, das sich von ihm einen grottigen Song schreiben lässt. Und der Export von Songschreibern könnte ein wichtiges neues und bisher unerschlossenes Wirtschaftsfeld sein.

Ernährungsministerin: Nicola Sautter. Bei Besser Essen berät sie Übergewichtige, jetzt ist ganz Deutschland dran. Jeder nimmt am nationalen Besser-Essen-Programm teil und wir werden die schlankeste Nation auf der Welt. Diätverweigerer bekommen Bilder zugeschickt, auf denen sie 200 kg fetter retuschiert wurden.

Verteidigungsminister: Chuck Norris! Keiner wird sich mehr trauen, Deutschland anzugreifen. Und unsere Bundeswehr wird die effizienteste Armee der Welt sein, weil die Soldaten Angst haben, dass ansonsten Chuck Norris vorbei kommt.

Familienministerin: Die Supernanny. Gleichzeitig wird sie auch die offizielle Psychologin meines Kabinetts. Wenn einer meiner Minister mal nicht so will wie ich, kommt er auf die stille Treppe.

Gesundheitsminister: Jumbo Schreiner – als abschreckendes Beispiel, wie man es nicht machen sollte.

Verkehrsministerin: Gina Wild. Mit Verkehr kennt die sich aus.

Umweltminister: Hansi Hinterseer. Der besingt doch immer so schön die Seen und Berge, jetzt kann er mal was Nützliches tun! Außerdem wird die VGPPD dadurch auch für Rentner wählbar.

Bildungsminister: Günther Jauch. Anstatt unseres drögen Abiturs kommen die Schülers in die “Wer wird Millionär”-Arena und müssen sich die Millionen erkämpfen. Das Geld dürfen sie behalten. Bei 500.000 € bekommen sie zusätzlich ihr Abitur, bei 1.000.000 € bekommen sie einen Beratungsposten im Ministerium.

Entwicklungsminister: Angelina Jolie. Sie adoptiert einfach ganz Afrika.

Frauenbeauftragte: Heidi Klum. Jaa, die Heidi hat nämlich erkannt, wie man Frauen helfen kann. Willst du etwas dazu sagen, Heidileinchen? – “Als Frau ist es besonders wichtig, aufrecht zu gehen und immer zu lächeln. Und wenn der Kunde das will, muss man sich manchmal eben auch mal seine Unterhose auf dem Kopf tragen!”

Bisher warte ich auf die Zusagen meiner Auserwählten. Zur Bundestagswahl 2013 werden wir im Übrigen die Zwei-Drittel-Mehrheit erreichen – dann wird endlich das Recht auf kostenfreie Fruchtzwerge im GG festgeschrieben!

Veröffentlicht in Politisches und Volksverdummung. Schlagwörter: , , . 14 Comments »

Die Zensurdebatte – ein Bundestagsdrama in einem Akt

Unsere zensurbegeisterten Politiker sind ja nicht so glücklich mit den Protesten gegen ihre Pläne… ich frage mich, was da momentan im Bundestag abläuft.

ZensUrsula: Ich bin fassungslos, Gutti. Inzwischen haben schon über 60000 Menschen die Petition unterschrieben! Denkt denn da keiner an die Kinder??

Guttenberg: Ich bin wirklich betroffen. Ich weiß zwar nicht, was die da eigentlich genau wollen, aber ich bin sehr, sehr betroffen.

ZensUrsula: Wahnsinn, wie unzivilisiert diese Monster sind. Da werden Kinder geschändet und diese Menschen interessieren sich nur für ihre sogenannte Freiheit.

Zypries: Und Urheberrechtsverletzungen! Vergiss nicht die Urheberrechtsverletzungen!

ZensUrsula: Und die nennen sich doch tatsächlich Volk! Nein, auf solche Menschen müssen wir nicht hören. Es ist geradezu unsere Pflicht, sie zu ignorieren! Stimme des Volkes? Pah!

Schäuble *sich die Hände reibend*: Oooh, Ursel, wie freu ich mich auf die Daten, die da ins BKA flattern. Schöne, wundervolle Daten… *hrhrhr* … transparenter Bürger… *sabber*
Ähm, ich meinte natürlich… Kinderschänder erwischen. Entschuldigt mich… *geifer*

Zypries: Und Urheberrechtsverletzer! Vergiss nicht die Urheberrechtsverletzer!!

Guttenberg: Jaja, Brigittchen, wir erwischen auch die Urheberrechtsverletzer. Und die Kinderschänder. Und die Killerspieler und Raubkopierer und An-den-Bundestag-Pinkler. Wir erwischen sie alle! Ha! Bei meiner Ehre als Spyherr – ähm, ich meinte natürlich Freiherr. Wir erwischen sie.

ZensUrsula: Wir müssen da ja auch auf die freiwillige Zusammenarbeit zwischen den Providern und der Politik setzen – zumindest, bis ich das Gesetz durch den Bundestag gepeitscht habe. Und was die Unterstützer dieser widerlichen Pornografen angeht, hoffe ich ja auf die Unterstützung der Wirtschaft. Frankreich hat uns da ein wundervolles Beispiel gegeben.

Zypries *mit strahlenden Augen*: Oooh, der wurde ja wegen Kritik an der Urheberrechtsverletzungszensur gefeuert. Das ist ja wuuundervoll!! Traumhaft! Fantastisch!

Guttenberg: Ich mache mir nur Sorgen um die viele Berichterstattung im Internet. All diese… *im Wörtebuch blätter* … B-l-o-g-g-e-r… die schreiben alle über uns! Überall! Diese negative Einstellung ist unfassbar. Ich bin wirklich, wirklich betroffen…

ZensUrsula: Blogger? Von wegen – Unterstützer der millionenschweren Kinderpornoindustrie sind das! Aber macht euch keine Sorgen. Diese… *angewiderter Gesichtsausdruck* … Petition… die wird sowieso erst nach den Wahlen behandelt. Und bis dahin, ja, meine Freunde, bis dahin ist die Zensur – nein, die Kinderschutzmaßnahme längst in Kraft. Und ist das Blocken von diesen widerlichen Verbündeten der Kinderschänder nicht auch ein Akt des Schutzes? Ja, meine Freunde, das ist es. Für unsere Kinder!

Zypries: … und unsere Urheberrechtsinhaber!

Veröffentlicht in Politisches und Volksverdummung. Schlagwörter: , , . 3 Comments »

Best Of waehlr.de

Es ist schon lustig, was man da so alles an Argumenten lesen kann. Hier mal ein kleines Best Of, ohne Anspruch auf Vollständigkeit natürlich ;)

Best Of waehlr.de

Edit: Oh, mir ist gerade aufgefallen, dass das Bild je nach Bildschirmauflösung an der Seite abgeschnitten sein könnte. Fall das bei euch der Fall ist: Einfach hier klicken :)

Veröffentlicht in Netzfundstücke. Schlagwörter: , . Leave a Comment »

Versaute Spielchen

Mit der Schweinegrippe kann man auch ne Menge Spaß haben. Junge Medien Hamburg hat eine ganze Reihe Links zu Spielen rund um Schweinegrippe und Konsorten online gestellt. Viel Spaß damit – und wenn ihr bei Pandemic 2 Madagaskar und Kuba geknackt habt, sagt mir, wie ihr das angestellt habt ;)

Veröffentlicht in Netzfundstücke. Schlagwörter: , . 2 Comments »

Jesus wäscht weißer

Nachdem ich über mehrere Umwege auf einen wirklich wundervoll bissigen Beitrag von Extra 3 zum Gottlosen Bus gekommen bin, musste ich doch gleich mal googeln, was das für eine schmucke Werbung für Gott ist, die da so explizit gezeigt wird. Es handelt sich dabei um ein Wahlplakat der Partei Bibeltreuer Christen – es erinnert zwar sehr an eine Waschmittelwerbung, das Motto “Jesus wäscht weißer” dürfte den Fundies jedoch nicht unwillkommen sein.
Mehr zu den Äußerungen Mixas zum Atheismus gibts übrigens hier. Der Gute schwingt ja gerne mal die Nazikeule, das ist nichts Neues.

Und noch ein kleiner Nachtrag…

… zum Thema Bibelcode: Angeblich hat die Bibel gewisse Ereignisse vorhergesagt – sie können durch den sogenannten Bibelcode entschlüsselt werden.
Dass Moby Dick sich auch dafür eignet, haben wir ja schon festgestellt (danke an SoWhy). Doch jetzt hat Herr Sathom die ultimative Wahrsagemethode enthüllt: den Oscar-Wilde-Code!

Veröffentlicht in Netzfundstücke. Schlagwörter: , . 2 Comments »

Klarsehers kleine Aufklärungsstunde

Eigentlich müsste ich hier schon fast eine neue Rubrik einrichten: Die tägliche Verschwörungstheorie. Denn auch heute hat der Klarseher – der laut eigener Aussage aufgrund seiner unglaublich brisanten und geheimen Informationen alle 24 Stunden den Aufenthaltsort wechseln muss – ein kleines Schmankerl für uns:

Am 1. Mai gibt es keine Straßenschlachten zwischen linksradikalen und rechtsradikalen Gruppen, nein, das sind Kämpfe zwischen den Schergen der Weltregierung und Agenten des Protektorats. Diese inszenierten Straßenschlachten sollen uns von den Aktivitäten der Weltregierung ablenken.
Leider hab ich immer noch nicht ganz verstanden, was diese Weltregierung – auch Underground Reich genannt – überhaupt sein und wer dahinter stecken soll. Dementsprechend kann ich auch nicht ganz nachvollziehen, was das Protektorat sein soll. Und ist es nun ein Kampf, wie Klarseher zuerst schreibt? Oder doch eine Inszenierung?
Nun, im Interesse der gesamten Weltbevölkerung, für die er sich aufopfert, hoffe ich, dass Klarseher uns da bald aufklärt. Wer zuletzt lacht, lacht am lautesten – nun, alle anderen lachen jetzt schon.

In dem Sinne, viel Spaß mit dem Schwachsinn des Tages :)

Noch eine kleine Anmerkung: Bisher konnte ich mich leider noch nicht entscheiden, ob der Blog des Klarsehers nun eine Satire ist oder nicht. Die Entscheidung überlasse ich am Besten euch, einen Lacher ist er jedenfalls immer wert.

Grippenamen und TV-Formate

Bei der vielen Schweinegrippe auf meinem Blog muss man als Leser schon aufpassen, dass man sich nicht infiziert.

Nachdem der Name “Schweinegrippe” etwas… – nun, sagen wir, in Verruf geraten ist, fragen sich viele, wie sie diese Bedrohung der gesamten Menschheit nun nennen sollen. Mexikanische Grippe? Nee, lieber nicht, die Mexikaner könnten sauer werden. Neue Grippe, wie viele Medien sie inzwischen nennen, klingt auch etwas schwammig.
Maiks Welt
hat da ein paar interessante Vorschläge. Besonders gut gefällt mir “Die Rache der Mastschweine”.
Oder wie wärs einfach mit “Bushs Rache” (angelehnt an eine der diversen Verschwörungstheorien) oder, noch einfacher, “DIE Grippe” – unterlegt mit einem unheilvollen Tatatatam! oder einem Donnergrollen?

Durch die Schweine Mexikanische Neue DIE Grippe (Tatatatam!) ergeben sich auch einige interessante Möglichkeiten für die deutsche Fernsehindustrie.
Ich denke da an großartige neue Formate wie…

… “Deutschland, deine Infizierten” – eine packende Dokusoap über infizierte Deutsche, die versuchen, ihr Leben zu meistern.

… “Todesgrippe – Ein Land sieht rosa” oder “Wie ich lernte, den Mundschutz zu lieben” – ein spannender Katastrophenthriller. In den Hauptrollen Anica Dobra als engagierte Wissenschaftlerin und Heiner Lauterbach als raubeiniger Feuerwehrmann, der versucht, Berlin vor dem präapokalyptischen Chaos zu retten.

… “Galileo Mystery: Die Todesgrippe” – allein Aiman Abdallah zu sehen, wie er uns pseudowissenschaftlich den Zusammenhang von den Illuminaten und der Schweinegrippe zu erklären versucht, wäre mir eine dreistündige Sondersendung wert.

… “Deutschland sucht den Supermundschutzdesigner” – man muss ja mit der Zeit gehen. Wenn der Mundschutz demnächst wieder in Mode gerät, wollen wir schließlich immer noch alle hipp und cool aussehen.

… “Lodernde Leidenschaft – Ein Infizierter und seine Krankenschwester” – ein herzzerreissendes Liebesdrama um eine Krankenschwester, die sich zwischen ihrer Liebe und ihrer Gesundheit entscheiden muss. Stilecht inszeniert von Rosamunde Pilcher.

… “Toto und Harry: Das Grippenspezial” – Toto und Harry, die getreuen Knappen des Privatfernsehens, stöbern nicht gemeldete Infizierte auf und verfrachten sie (und alle, die mit ihnen in Kontakt stehen/standen/noch stehen werden) in Quarantänelager. Direkt im Anschluss läuft “Spiegel TV Spezial – Grippewelle auf der Polizeistation”.

Edit:
Natürlich wird die Schweinegrippe auch für den Broadway adaptiert: “The Swine Flue Horror Show”. Ich kann schon direkt vor mir sehen, wie Flue’N’Furter “I’m just a sweet infected from swine flue paranoiaaaa-hahahaaa” singt…

Und noch ein Edit:
Extra 3 sucht einen neuen Namen für die unausprechliche Grippe.

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: