Das nächste Mal kriegen wir euch aber dran, versprochen!

Die EU empfiehlt, was wir alle schon wissen: Manager sollten eben nicht Millionenabfindungen kassieren, nachdem sie Scheiße gebaut haben. Nein, so was! Auch für die erfolgreichen Manager sollte die Abfindung auf zwei Jahresgehälter begrenzt werden, so die EU-Kommission. Zudem sollen die nationalen Aufsichtsbehörden ermächtigt werden,

„finanzielle Sanktionen gegen Finanzinstitute zu verhängen, deren Vergütungspolitik ein inakzeptables Risiko provoziert“

(Quelle: http://www.wirtschaft.t-online.de, stammt allerdings schon von Anfang März). Das heißt dann wohl, eine Bank, die ihren Managern eine nur auf kurzfristigen hohen Gewinn basierende Prämien auszahlt, soll zukünftig Ärger kriegen. Hmm… besser zu spät als nie, was?

Nun, dass es unfair ist, wenn ein unfähiger Manager Millionen kassiert, nachdem seine Firma durch sein Versagen Verluste gemacht hat (oder pleite geht…), hätte ich euch schon vor Jahren sagen können. Interessanterweise hat das auch die EU getan: Laut dem MDR hat die EU schon vor 5 Jahren Begrenzungen der Managerabfindungen empfohlen, die derzeitige Empfehlung scheint nur eine Aktualisierung dieser alten Empfehlung zu sein. Ob die frühzeitige Umsetzung dieser Empfehlung die Finanzkrise verhindert hätte, wage ich zwar zu bezweifeln – aber interessant ist es allemal, dass diese Pläne schon seit Jahren vorliegen, während jetzt alle nach der Sanktionierung der verantwortlichen Manager schreien.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: