Tamiflu-Donnie und die Schweinegrippe

So ne ordentliche Schweinegrippe ist schon was Feines – nicht nur für die Verkauszahlen unserer medialen Chefpanikmacher von der Bild, sondern vor allem für die Geschäfte der Pharmaindustrie. Und jetzt ratet mal, wer da auch ordentlich mitverdient? Genau, Ex-Verteidigungsminister der USA und enger Bush-Buddy Donald Rumsfeld. Als Großaktionär des Pharmakonzerns Gilead Science, dem Entwickler von Tamiflu, hat er schon bei der Vogelgrippehysterie ordentlich abgesahnt. Momentan sitzt der gute alte Donnie wahrscheinlich in seiner Villa und könnte sich in seinen faltigen Hintern beißen, weil die Schweinegrippe nicht gefährlich genug ist – man könnte fast Mitleid mit ihm haben.
Aber auch Paranoia sells, schließlich ist sein Vermögen zu Vogelgrippezeiten um eine Million Dollar angestiegen. Ich bin also gespannt, wie laut es diesmal in Donnies Kassen klingelt.

Veröffentlicht in Netzfundstücke. Schlagwörter: , . Leave a Comment »

Experiment gegen Zensur

Auf mogis.wordpress.com läuft momentan ein kleines Experiment zum Thema Internetzensur, das ich euch hiermit wärmstens ans Herz lege. Einfach mal ausprobieren, so lange euch dabei noch kein Besuch von den netten Herren vom BKA droht ;)

Versaute Spielchen

Mit der Schweinegrippe kann man auch ne Menge Spaß haben. Junge Medien Hamburg hat eine ganze Reihe Links zu Spielen rund um Schweinegrippe und Konsorten online gestellt. Viel Spaß damit – und wenn ihr bei Pandemic 2 Madagaskar und Kuba geknackt habt, sagt mir, wie ihr das angestellt habt ;)

Veröffentlicht in Netzfundstücke. Schlagwörter: , . 2 Comments »

Die Zensursula-Petition

Nachdem der Schwachsinn von Internetzensur – ein wirklich wahnsinnig gut geeignetes Mittel zu Bekämpfung von Kinderpornografie – schon zur Genüge diskutiert wurde (zum Beispiel hier, hier und hier…) und inzwischen auch die FDP und die Grünen gegen Zensursulas Pläne sind, gibt es im Bundestag jetzt eine Petition zum Mitzeichnen (via). Ob sich unsere geliebte Bundesregierung davon beeindrucken lässt, steht wohl noch in den Sternen – schließlich werden wir dadurch alle zu Unterstützern der Kinderpornomafia. Böses Volk, will sich nicht zensieren lassen und verbündet sich stattdessen mit den Kinderschändern…

Veröffentlicht in Politisches und Volksverdummung. Schlagwörter: , . 7 Comments »

So viel zu den bösen Atheisten…

Dass Amerika ziemlich zweigeteilt ist, was die Befürwortung der Folter angeht, hat man sich ja schon denken können. Viel interessanter ist die Korrelation von der Häufigkeit der Kirchenbesuche und der Befürwortung von Folter: Wer oft zur Kirche geht, neigt eher dazu, die Folter von mutmaßlichen Terroristen zu unterstützen (via). Wie war das noch gleich mit christlicher Nächstenliebe?
Naja, bevor ich mir hier jetzt den Zorn aller Kirchgänger zuziehe: Ich könnte mir vorstellen, dass gerade Menschen, die sich selbst als politisch konservativ bezeichnen würden,  im Durchschnitt öfter in die Kirche gehen als Liberale. Vielleicht liegt da der Zusammenhang.

Wie repräsentativ eine Studie mit 742 Befragten ist, kann ich natürlich nicht einschätzen. Interessant finde ich es trotzdem, dass gerade die Menschen, die wöchentlich in die Kirche gehen (und die somit wohl als ziemlich bis sehr gläubig eingestuft werden können), eher dazu neigen, die Folter von Verdächtigen gerechtfertigt zu finden. Wer waren diese Leute noch gleich, die mir einreden wollten, ich könnte aufgrund meiner atheistischen Lebenseinstellung keine moralischen Werte entwickeln…? Ach ja, genau. Streng gläubige Christen.

Aufstand der Schweinezüchter

Uuh, jetzt sind die ägyptischen Schweinezüchter stinkig – der Plan, ihre Schweine zu schlachten, stößt ganz offensichtlich auf so wenig Begeisterung, dass es zu Unruhen in Kairo gekommen ist. Die Regierung will zwar inzwischen bis zu 35 Euro Entschädigung pro Schwein zahlen, aber verständlicherweise wollen die Züchter lieber ihre Schweine behalten.
Von der Schweinegrippe ist in diesem Zusammenhang übrigens keine Rede mehr, es handele sich vielmehr um eine „allgemeine Gesundheitsmaßnahme“. Somit ist wohl an der Verschwörungstheorie, dass es hier nicht um die böse Grippe, sondern nur um die bösen Schweine ginge, doch so einiges dran.

%d Bloggern gefällt das: