Deutschland sucht den Bobo-Tänzer

Kaum wurde Germanys next Topmodel aka Die Heidi-Klum-Klon-Show endlich beendet, nimmt schon das nächste unnötige Format den Sendeplatz ein: Heute war die erste Folge von „Germanys next Showstar“.

Auch hier treffen wir mal wieder auf eine hochprofessionelle Jury – Elton, der ehemalige Handlanger vom Raab, der sich heutzutage ganz gerne mit Simon prügelt, Verona „Da werden Sie geholfen“ Feldbusch Pooth, die vom Main-Netz mal eben zur Entertainerin hochstilisiert wurde (Entertainerin?? WTF????), und DJ Bobo.

… moment mal, DJ Bobo? Den gibts noch??

Tatsächlich, der Gute will demnächst tatsächlich auf Tour gehen. Und dafür sucht er noch… ja, genau! Showstars!! Und so hat Otto Normalbegabter die Riesenchance, mit Hilfe von ProSieben mit DJ Bobo auf Tour zu gehen. Ist das nicht der absolute Wahnsinn?! Wer will das nicht, mit dem ollen Bobo zu Chihuahua abzudancen?
Naja, wenn man sich erst mal vor Superhypermegaentertainerin Verona und dem ProSieben-Publikum zum Affen gemacht hat, ist DJ Bobo wohl gar nicht mehr so schlimm. Und so ein Wackeldackel ist ja auch ganz nett, sollte es mit den Showstars nicht klappen.

Ich warte ja immer noch auf ein tolles RTL-Special mit Sonja Zietlow – „Die 10 unnötigsten Privatsendershows“, mit tollen Highlights wie dem Dschungelcamp, Popstars, Mascerade, Germanys next wasauchimmer und Bauer/Graf/Müllsammler sucht Frau. Hach, wär das schön.

Advertisements
Veröffentlicht in Kultur - oder so.... Schlagwörter: , , . 3 Comments »

3 Antworten to “Deutschland sucht den Bobo-Tänzer”

  1. dunkelangst Says:

    Mir geht das Fernsehprogramm einfach nur auf die Nerven. Mich können die 10 schnellsten (…), die 33 tollsten (…), die Top 3, die Gerichtsshows, Schlag den Raab oder Frauentausch einfach nur eintönig und vor allem Niveaulos. Alles was das Fernsehen interessiert sind die Einschaltquoten.

    Genau so wenig wie der PageRank eine qualitative Aussage über eine Webseite liefert, liefern Einschaltquoten nun mal leider eine genauso jämmerliche Aussage über die Qualität einer Sendung. Genau diesen Punkt übersehen viele Fernsehsender leider immer häufiger.

    Ich habe aus diesem Grund seit 2002 keinen Fernseher und es gibt in er Tat nur ganz ganz wenige Anlässe, bei denen ich diesen wirklich vermisse. Quarks & Co ist eine der wenigen Sendungen, die ich ganz gerne schaue. arte ist mein Lieblingssender und diesen würde ich auch gerne häufiger schauen. Aber ansonsten vermisse ich eigentlich keinen Fernseher.

    Die Nachrichten abonniere ich mir ebenfalls per Feedreader und eigne mir so das Wissen über die Geschehnisse der Welt lieber über das Internet an; dafür brauche ich den Fernseher nicht.

    Siehe dazu auch:
    Marcel Reich-Ranicki sagt „Blödsinn“ zum Ehrenpreis der Stifter

    Recht hat er!

  2. SoWhy Says:

    So ein Special können sie aber nicht machen, weil die Hälfte der „Top“ 10 RTL-Shows wären, schlecht fürs Image^^

  3. Oolon Coluphid Says:

    Das Fernsehen macht die Klugen klüger und die Dummen dümmer.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: