Raubkopierer zerstören die Popkomm!

Die bösen Internetpiraten haben mal wieder zugeschlagen! Mit ihren fiesen und gemeingefährlichen Internetdownloads haben sie die Musikmesse Popkomm zerstört – diese Mistkerle! Sperrt sie!

Und wer jetzt denkt, ich mache nur Witze, sollte sich mal diese Stellungnahme zur Absage der Popkomm von Dieter Gorny antun:

„Viele Unternehmen können es sich wegen des Diebstahls im Internet nicht mehr leisten, an der Popkomm teilzunehmen“

Ja nee, schon klar, die bösen Raubkopierer sind mal wieder schuld. Und prompt wird nach der Regierung geschrieen:

Jetzt soll es die Politik richten, die in Sachen „Internetpiraterie nach wie vor den Ernst der Lage nicht erkannt hat“. Die deutsche Musikindustrie blickt neidisch ins Nachbarland Frankreich, wo die Regierung trotz erheblicher Widerstände mit Internetsperren gegen illegales Filesharing vorgehen will.

Und was das im Hinblick auf die neuesten Entwicklungen in der Gesetzgebung zu bedeuten habt, überlasse ich mal eurer Fantasie.

Ich habe ja gehört, dass die Popkomm ohnehin stinklangweilig war.

Veröffentlicht in Kultur - oder so.... Schlagwörter: , . 2 Comments »

2 Antworten to “Raubkopierer zerstören die Popkomm!”

  1. Muriel Says:

    Die Rechnung ist natürlich verlockend und einfach und verlockend einfach: Wenn wir für jeden illegalen Download eine CD verkauft hätten…

  2. SoWhy Says:

    Die deutsche Musikindustrie blickt wohl auch ziemlich blind nach Frankreich – wenn ich mich recht entsinne, wurde das Gesetz dort als verfassungswidrig gestoppt. xD


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: