Paulis Kader

Jaja, die gute Pauli… erst macht sie mit Latexhandschuhen Schlagzeilen, dann gründet sie ihre eigene Partei. Die Freie Union will dafür sorgen, dass wir uns alle wieder lieb haben – steht zumindest in ihrem Wahlprogramm, das ich laut Impressum weder zitieren noch verlinken darf. Und die Liebesbringerin Pauli macht auch gleich den ersten Schritt für eine liebevolle Politik: Sie holt sich das ehemalige Miss Penthouse Kader Loth ins Team.

Bevor ihr jetzt wie wild googelt und euch die Haare rauft: Ja, es gibt nur eine Kader Loth. Und ja, das ist genau die Nervensäge, die wir schon auf der Burg bewundern durften und die auf ProSieben eine Zeit lang andere (höhö) Promis bewerten durfte. Und „Societey-Lady“ und „Partyluder“ Kader ist jetzt Paulis Frauenbeauftragte.

Moment mal – jetzt kommt mir die Erleuchtung! Ich glaube, die Titanic hat eine weitere Partei gegründet – „Die Freie Union“ für mehr Freiheit, Liebe und Wahrheit in der Politik. Diese Theorie bestätigt sich spätestens, wenn Otto Waalkes Bildungsbeauftragter wird.

Veröffentlicht in Politisches und Volksverdummung. Schlagwörter: , . 4 Comments »

4 Antworten to “Paulis Kader”

  1. Muriel Says:

    Kader Loth. Ist nicht dein Ernst, oder? Kader Loth… Ich habe deinem Artikel eigentlich gar nichts hinzuzufügen, aber ich kann dazu auch nicht einfach schweigen. Kader Loth!

  2. Fellmonsterchen Says:

    War Frau Pauli beim Herrn Berlusconi in der Lehre? Kann man sich ja anders kaum erklären.

  3. aga80 Says:

    Oh man , wer kommt als nächstes , Dieter Bohlen als Frauenbeauftragter in Hamburg ?

    *KopfTisch x 1000 *

  4. Protestwähler « überschaubare Relevanz Says:

    […] dabei sein sollte, und wir haben für alle andere die Möglichkeit, neue Parteien zu gründen. Wenn Gabriele Pauli das kann, dann schaffen das auch […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: