Links des Tages (27.5)

Der Bund Deutscher Kriminalbeamter bedauert sehr, dass das Internet „zunehmend als Medium für die Vorbereitung und die Ausführung abweichenden Verhaltens, bis hin zur Durchführung krimineller Taten genutzt“ wird. Oho, abweichendes Verhalten? Das klingt ja… furchtbar!!!
Und wo wir gerade bei Kriminalbeamten sind: Das BKA behauptet doch tatsächlich, in anderen Ländern seien keine „unschuldigen“ Seiten auf die Filterliste gekommen. WTF? Das sind die Leute, die für unsere Filterliste zuständig sein sollen – wenn für sie die an die Öffentlichkeit gedrungenen Filterlisten einwandfrei sind, dann sehe ich tiefdunkelschwarz für Deutschland.

Kulturstaatsminister Bernd Neumann hätte gerne Internetsperren für böse Raubkopierer – naja, wer auch gerne mal ein bisschen Bücherverbrennung hätte, freut sich natürlich auch über Informationsentzug bei Abweichlern.

Netzpolitik hat mal das Interview von unserem Urselchen bei Spiegel Online ein wenig analysiert.

Und löschen funktioniert doch: Der AK Zensur hat den ChildCare-Versuch wiederholt und innerhalb von 12 Stunden über 60 KiPo-Seiten vom Netz geholt. Bitte eine Runde Applaus!

Ich glaube, so langsam sollten wir den Begriff „Chinesische Verhältnisse“ noch mal überdenken – dort hat nämlich ein Gericht einem Kläger rechtgegeben, dessen Seite wegen teilweise regierungskritischer Inhalte gesperrt wurde. China scheint sich mit Hilfe mutiger Richter langsam einen Weg aus der Zensur zu bahnen, während Superdeutschland dorthin steuert. Hoffentlich retten uns unsere Richter auch…

Veröffentlicht in Links des Tages. Leave a Comment »

Links des Tages (25.5.)

Die Jungs von ZAF haben eine großartige Satireseite online gestellt.

Frederic von Spreeblick fragt sich zu Recht, warum die Welt auf Berlusconis Affären blickt, während dieser sich seinen eigenen Traumstaat zusammenbastelt.

Falls GAGA-Wiefelspütz mal nicht schnell genug antwortet, benutzt doch einfach diesen großartigen Wiefelspütz-Antworten-Generator ;)

Petitionen klingen nach großartiger demokratischer Mitbestimmung. Blöderweise nutzt Otto Normalwähler diese Möglichkeit kaum.

Veröffentlicht in Links des Tages. Leave a Comment »

Links des Tages (24.5.)

Batz hat die netten Unterschriftensammler der Kinderhilfe getroffen, die ihm auch gleich unterstellt haben, ein böser Kinderpornograph zu sein.

Bei Netzpolitik gibts den Vortrag 23 Wege, Deine eigenen digitalen Bürgerrechte zu verteidigen“ vom 24. Chaos Communication Congress 2007 zum Anschauen, Anhören und Runterladen.

Blogs lesen gefährdet die Dummheit und nicht nur ich bin jugendgefährdend: Beim Spiegelfechter gibts einen kleinen Überblick, wen die Leute von JusProg e.V. noch für gefährlich halten.

Hausdurchsuchungen bei bösen Raubkopierern sind ja grundsätzlich sehr beliebt. Momentan scheinen die Richter aber ein wenig das Maß verloren zu haben.

Köhler ist ja schon knuffig, nicht wahr? Deshalb ist er wohl auch wiedergewählt worden.

Veröffentlicht in Links des Tages. Leave a Comment »

Links des Tages (21.5.)

Gestern gabs leider weder Links noch sonst irgendwelche Blogeinträge. Nicht, weil nichts passiert wäre – mein Ethernetanschluss hat sich anscheinend nach einem misslungenen Bootvorgang die Kugel gegeben und mein System wartet nun auf eine Systemwiederherstellung. Seltsam, dass das ausgerechnet beim Versuch, Linux als zweites Betriebssystem zu installieren, passiert ist. Ob Gates wohl einen Selbstschutzmechanismus eingebaut hat? „Attention! By installing Linux your PC will explode“ ;)

Ägypten hat jetzt seine Schweine töten lassen – auf eine Art, dass selbst dem größten Schweinehasser übel wird. Ich habe mir das Video übrigens nicht angesehen, der Text allein hat mir schon gereicht.

Zensursula.net ist schon wieder offline, nachdem der seltsame Herr Z. dort nun auch schon anruft.

Titanic bringt es auf den Punkt: Endlich wirksamer Kinderschutz!

Rettet-das-Internet.de hat alle möglichen Stoppschilder und Kampagnen zur Internetzensur gesammelt. Meine „Rettet das Urselchen“-Kampagne ist auch dabei :)

Der CCC hat 2003 schon mal eine Anleitung zum Ändern des DNS-Servers online gestellt. Solltet ihr also ein etwas älteres Betriebssystem haben –> hier gehts zur Anleitung :) (danke an aga80!)

Politik-Ekel is the new Politikverdrossenheit. Joa, ix hat Recht, mir ist auch schon ganz schlecht.

Veröffentlicht in Links des Tages. 6 Comments »

Links des Tages (19.5.)

Sieh mal einer an, der nächste Schnüffelkonzern: Kik hat die Bonität seiner Mitarbeiter überprüft. Leute mit Schulden plündern nämlich die Kasse, ist doch logisch.

Das ominöse Pro-Sperren-Bündnis hat sich jetzt endlich gemeldet und will… ach, lest es selbst :)

Yay, großartiges Video: Du bist Terrorist. Naja, so lange ich nicht Deutschland sein muss…

Zensursula.net ist wieder online! Die Erklärung für die Abwesenheit gibts hier.

Verfassungsschutz wahnt vor den großen bösen Islamisten mit ihren Bombengürteln – mal wieder. BUH!!

Veröffentlicht in Links des Tages. 2 Comments »

Links des Tages (18.5.)

Bei Youtube gibts nette Videos von der Bundestagsdebatte zu den Sperren. Besonderen Applaus gibts von mir für Jörn Wunderlich von der Linkspartei und Wolfgang Wieland von den Grünen, – ein ganz großes Bäh gibts dafür für Michaela Noll von der CDU („Ich sage, ich möchte das haben!“).

Guckt mal, eine Stoppseite. Mit gaaanz vielen weiterführenden Links :)

Deutschland, einig Datensammelland: Der Datenschutz-Blog hat mal aufgelistet, was bezüglich der Sammlung von Bürgerdaten immer wieder mal diskutiert wird und was es schon alles an Datenbanken gibt.

Ich geh dann mal ein paar beschreibbare DVDs bunkern – Toshiba hat nämlich andere Anbieter von beschreibbaren DVDs verklagt, weil die angeblich keine Lizenz haben. Scheiss auf den freien Wettbewerb – sollte Toshiba diesen Prozess tatsächlich gewinnen, dürften die Preise ordentlich angezogen werden.

Yay, die Telekom hat offenbar auch Bankdaten ausgespäht. Dazu fällt mir nur der grandiose Telekom-Song von Extra 3 ein.
Und wenn wir schon bei der Firmenbespitzelung sind: Die Gewerkschaft Transnet hat die Schnüffelabteilung der Bahn gleich ausgenutzt, um zu überprüfen, ob ihre Mitglieder auch brav ihre Mitgliedsbeiträge zahlen. Gewerkschaft, waren das nicht die Guten?? Ganz großes Pfui!

Und zu guter Letzt: Hier gibts die Satireseite, von der ich eigentlich dachte, sie sei vom Netz genommen worden – keine Ahnung, jedenfalls ist sie wirklich gelungen ;)

Oh, die FDP-Jugend will harte Drogen legalisieren. Hmm… mir flattern gerade Bilder von koksenden BWL-Studenten durch den Kopf. Nein, streicht das, hier geht es mit Sicherheit nicht um irgendwelchen Eigenkonsum.

Veröffentlicht in Links des Tages. 1 Comment »

Links des Tages (16.5.)

Habt ihr euch mal gefragt, was die Violetten eigentlich wollen? Klar, Spiritualität um jeden Preis, aber was noch? Ich weiß es nicht. Godwi ist mal auf die Suche nach einem konkreten Parteiprogramm gegangen – Fazit: Sie wollen vor allem spirituell sein. Oder so.

GAGA-Wiefelspütz ist schon… ähm, sagen wir mal… eine Klasse für sich. Readers Edition hat seine Öffentlichkeitsarbeit mal zusammengefasst.

Wie sieht die Zukunft von den Öffentlich-Rechtlichen aus? Ganz klar: Sie wollen weiter unser Geld. Es gibt jedoch auch Alternativvorschläge zum derzeitigen Gebührenmodell. Und auch von kontrollierten Abstürzen von PC-Games zur Bekämpfung der Inernetsucht und einer Verabschiedung vom realen gesellschaftlichen Leben bei exzessiven Internetkonsum ist die Rede – insgesamt sehr lesenswert.

Telepolis hat mir heute mal wieder ein schönes Leckerli hingeworfen: „Die religiöse Härte hinter dem Lächeln“ berichtet über die religiösen Hintergründe unserer guten alten Ursel. Vielleicht werde ich demnächst einmal ausführlich darüber bloggen, gerade fehlt mir leider die Zeit dazu.

Wir als Petitionsunterschreiber sind ja nicht nur ein überschaubarer Teil der Gesellschaft, sondern auch nur „Internetliebhaber, Blogger, im Grunde also […] eine Minderheit […], wenn auch eine gut organisierte“. Und wir leisten gute Lobbyarbeit. Vielen Dank an die Kinderhilfe, die mich dahin gehend aufgeklärt hat -.-

Der erste hat es schon geschluckt: Dieser Blogger ist für die Internetsperren – was sein gutes Recht ist, auch wenn ich ihm nicht zustimme – und bezeichnet in diesem Kontext den Hack der Kinderhilfe-Seite als geschmacklos und die „(Informations-)Freiheitskämpfer“ als „Terroristen“.
Update: Der Artikel wurde inwischen umgeschrieben und die angegebenen Zitate existieren nicht mehr. Ich bin froh, dass man wenigstens mit manchen Sperrbefürwortern sachlich diskutieren kann.

Veröffentlicht in Links des Tages. 4 Comments »

Links des Tages (15.5.)

Der Druck von der EU ist jetzt offensichtlich so groß geworden, dass Aigner sich nun doch endlich zur Veröffentlichung der Empfänger von Agrarsubventionen bereit erklärt hat.

Die CDU hält eine Umsetzung eines Three-Strikes-Gesetz in Deutschland nach dem Vorbild Frankreichs für verfassungswidrig – Zitat: „In einem Rechtsstaat ist es undenkbar, dass ohne richterlichen Beschluss Sanktionen gegen Staatsbürger von Organisationen mit zweifelhafter Legitimation verhängt werden“. Ach, sieh einer an. Parallelen zum KiPo-Gesetz kann man da ja nicht ziehen, stimmts?

Stefan Niggemeier hat in seinem Blog das populistische Blabla der Kinderhilfe mal zusammengefasst. Die scheinen tatsächlich bei absolut jedem Fall von Kindesmisshandlung ihren Senf dazugegeben zu haben – Perlen der Weisheit, die ihr euch mal durchlesen solltet.

Das Amtsgericht Augsburg hat eine Hausdurchsuchung bei einem Filesharer angeordnet – wegen zwei getauschten MP3s. Absolut verhältnismäßig, schließlich war das ein böser Filesharer!

Waehlr.de hat seine Neuberechnung immer noch nicht durchgeführt und die Piraten sind dort jetzt bei über 72 Prozent. Muahahar…

Die Glücksspiellobby steht schon in den Startlöchern: Wenn die Sperren gesetzlich festgelegt werden, sei das Sperren von ausländischen Glücksspielseiten auch zumutbar, man bräuchte dafür nicht mal ein neues Gesetz. War ja klar…

Veröffentlicht in Links des Tages. Leave a Comment »

Links des Tages (14.3.)

Sieh mal einer an. Nachdem die Befürworter eines Paintballverbots auf massiven Widerstand gestoßen sind, sind sie eingeknickt: Das geplante Verbot wird aus dem Gesetzesentwurf gestrichen, stattdessen soll die Gefährlichkeit des Spiels erst mal genauer geprüft werden.

Ganz schön peinlich: China warnt davor, auf der IGF seine Internetzensur anzusprechen. Schließlich filtern alle anderen auch. China sieht sich da offensichtlich in bester Gesellschaft.

Post für Spreeblick: Die gute Ursel hat tatsächlich auf den offenen Brief geantwortet. Leider scheint diese Antwort größtenteils aus Textbausteinen zusammengebastelt worden zu sein und auch auf die angebrachten Argumente geht sie nicht ein. Schade, aber was haben wir denn anderes erwartet…?

Frankreich hats vorgemacht, Deutschland solls nachmachen – die Musikindustrie fordert auch hierzulande Internetverbot für Raubkopierer. Hierbei wird von einem „qualitativ geschäftsfähigem Internet“ gesprochen – mein Kandidat für das Unwort 2009.

Veröffentlicht in Links des Tages. 2 Comments »

Links des Tages (13.5.)

Bei fixmbr gibts auch noch eine tolle Zusammenfassung zur Deutschen Kinderhilfe.

Das BMI sperrt anscheinend auch schon Satireseiten. Schaut genau hin, das ist unsere Zukunft.

Der Klarseher dreht langsam völlig durch – Obama hat sich mit seinem ominösen Underground Reich verbündet und will dort die Führung des Ältestenrates übernehmen. Ich zittere, wirklich. Und er hält mich immer noch für seinen scharfsinnigen Verbündeten.

Bei der SZ gibt es einen ausgezeichneten Artikel über sexuellen Missbrauch – auch aus der Sicht der Täter.

Das französische Netz wird jetzt auch gesperrt – gegen die bösen Raubkopierer.

Großartig: This video made my day :D

Veröffentlicht in Links des Tages. Leave a Comment »
%d Bloggern gefällt das: